Es ist geschafft – wir freuen uns!

Die angekündigten Projekte sind umgesetzt und seid dem 13. Juli 2022 online.

✔️ www.go-ffo.de und das neue Mobi-Logo
✔️ E-Bike von Bird das zusätzliche Mobilitätsangebot

 

 

Hallo Frankfurt (Oder) - Mara, öFFi, Hondinchen, Sporty, Frank-O, Helga, Hubert, Jörg, Olaf und die Grüne Berta sind die Neuen in der Lastenradflotte.

Die Stadtverkehrsgesellschaft mbH Frankfurt (Oder) und die Stadtwerke Frankfurt (Oder) engagieren sich für die Klima- und Mobilitätswende in unserer Stadt. Lastenfahrräder sind als alternatives Transportmittel ein wichtiger Baustein, um eine Verbesserung der Lebens- und Umweltqualität sowie die Stärkung innovativer Anwendungen im Verkehrsbereich zu erreichen. Die ersten beiden Lastenräder Ben-O und Lucie erfreuen sich seit Juni 2021 großer Beliebtheit und sind gut nachgefragt.

Dank der Förderung aus der „Lastenradprämie“ des Landes Brandenburg konnten durch die Stadtverkehrsgesellschaft und die Stadtwerke insgesamt 10 weitere Lastenräder angeschafft werden.
Am 27. Oktober 2021 werden die funkelnagelneuen Lastenräder an die Verleihpartner, die ihre Standorte fast im gesamten Stadtgebiet haben, übergeben.
Die jetzt in der Oderstadt verfügbare Modellpalette bietet viele Einsatzmöglichkeiten, vom abgeschlossenen Transportkasten bis zur Beförderung von Kindern.
Die Lastenräder können wie bisher mit der MOQO-App unkompliziert direkt beim Verleihpartner gebucht und kostenfrei ausgeliehen werden.
Alle Informationen, wo und wie Sie sich eines der Lastenräder buchen und ausleihen können, finden Sie unter www.lastenrad-ffo.de oder direkt über die MOQO-App.
Wir freuen uns, dieses neue umweltfreundliche Mobilitätsangebot zur Verfügung stellen zu können und sind gespannt auf Ihre Erlebnisse mit unseren Lastenrädern.

 
Lastenrad3    Lastenrad1 small   Lastenrad2 small 
Übergabe der neuen Lastenräder an die Verleihpartner.
Foto: Winfried Mausolf
  Die neuen Lastenräder warten auf die Verleihpartner neben Bus und Bahn.
Foto: Ken Wegener
  Die Lastenräder bei der Übergabe an die Verleihpartner.
Foto: Ken Wegener

Spezielles Anreizsystem für verantwortungsvollen Umgang in Zusammenarbeit mit der Stadt

Gemeinsam mit dem Unternehmen Bird bringt die Stadt Frankfurt (Oder) in Zusammenarbeit mit der Stadtverkehrsgesellschaft mbH Frankfurt (Oder) (SVF) insgesamt 150 E-Roller an 15 Standorten auf die Straßen.

Bei der Auswahl der Standorte wurde insbesondere darauf geachtet, Fußgängerinnen und Fußgänger sowie Verkehr nicht zu beeinträchtigen.

Gebucht werden können die E-Roller mobil über das Smartphone, die notwendige Bird-App steht bei Google Play und im App Store zum Download bereit. Die Grundgebühr für das Ausleihen beträgt 1 Euro. Jede genutzte Minute kostet 19 Cent.

Mit einer Reichweite von 25 Kilometern sind die Roller auf kurzen Strecken und in Verbindung mit Bus und Straßenbahn eine Alternative zum Auto. Nutzerinnen und Nutzer können so einen persönlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

 

bird web1    bird web2 
Initiatoren des Projektes:
Christian Kuke (SVF), Philipp Schacht (SVF), Dr. André Benedict Prusa (Geschäftsbereichsleiter Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt der Stadt Frankfurt (Oder)), Matthias Wanko (Bird)
(von links nach rechts)
Eine Parkfläche der Bird-Scooter ist der Dresdener Platz, in unmittelbarer Nähe der Straßenbahn- und Bushaltestelle

Die Stadtverkehrsgesellschaft mbH Frankfurt (Oder) (SVF) ist ein Verkehrsunternehmen das bereits 2002 mit der Umsetzung eines nachhaltigen Umweltkonzeptes begonnen hat. Mit der Etablierung der umweltfreundlichen Erdgasbusse in Kombination mit den Ökostrom betriebenen Straßenbahnen und einem einheitlichen Umweltkonzept, welches von LED-Beleuchtung über die Mehrfachverwendung von Wasser in der Waschanlage bis hin zur Regenwasserversickerung auf dem Betriebshof oder der Solaranlage auf den Dächern der Werkstatthallen reicht, setzte das Verkehrsunternehmen Maßstäbe und wurde 2002 mit dem Innovationspreis des Bundesumweltministeriums ausgezeichnet. Seit knapp 20 Jahren arbeitet die SVF somit an einer stringenten und kontinuierlichen Umsetzung eines Umweltkonzeptes, um den eigenen CO2-Fußabdruck weitestgehend zu minimieren. Zeit dem Umweltgedanke ein neues Gesicht zu geben.

 

                    SVF UmweltLogo Slogan NahTour V1 RGB                   SVF UmweltLogo Slogan Sauberhaft V1 RGB

Dank Ihrer regen Teilnahme konnten wir umfangreiche Erkenntnisse über Eure Mobilitätsbedürfnisse von Morgen sammeln.

Ganze 57,8% aller Teilnehmenden wünschen demzufolge ein zusätzliches Mobilitätsangebot in unserer Heimatstadt, welches mehr als ein Drittel aller Befragten auch täglich in Anspruch nehmen würde. Der tägliche Arbeits- und Schulweg, aber auch Freizeittouren mit 69,3% liegen beim Nutzungswunsch weit vorn.

Um Ihren Mobilitätsbedürfnissen nachzukommen, wird die Stadtverkehrsgesellschaft mbH Frankfurt (Oder) gemeinsam mit den Stadtwerken Frankfurt (Oder) ab Sommer 2021 einen Fuhrpark mit e-Lastenrädern zur Verfügung stellen und auch die weiteren Erkenntnisse aus der Umfrage zur Erweiterung des Mobilitätsangebotes nutzen.

Wir freuen uns sehr auf erste Erfahrungen mit unseren neuen e-Lastenrädern.